Categories
Spielen

Wie man Mobs in Minecraft ausschaltet

Beim Spielen von Minecraft können die Spieler die virtuelle Umgebung erkunden, indem sie nach Ressourcen graben und abbauen sowie Dinge bauen und verzaubern.

Das Spiel wird häufig als “Sandkastenspiel” bezeichnet, da es den Spielern erlaubt, ihre eigenen Welten und Abenteuer mit nahezu unbegrenzten Möglichkeiten zu erschaffen…

Man kann auch als Administrator agieren und direkt im Spiel eigene Codes/Moddings entwickeln, was es von anderen Videospielen unterscheidet.

Viele führen den rasanten Aufstieg von Minecraft auf die erste Veröffentlichung des Spiels im Jahr 2011 zurück, als Entwickler Mojang über 150 Millionen Exemplare verkaufte.

Diese Liste mit 15 tollen Spielen wie Minecraft für Android und iOS wird Minecraft-Fans gefallen.

Da jedes neue Update eine Fülle von neuen Funktionen mit sich bringt, wird Minecraft auch in absehbarer Zukunft beliebt bleiben.

Die aktuelle Version von Minecraft ist das Ergebnis der Vision der Entwickler des Spiels. Selbst wenn es keine neuen Funktionen gibt, erwarten die Spieler weiterhin frisches Material.

Dieses Online-Spiel kann von Ihnen und Ihren Freunden in einer Gruppe gespielt werden. Sie benötigen ein Microsoft-Konto, wenn Sie mit anderen auf einem Server spielen möchten.

Das bedeutet leider, dass Sie den Minecraft-Login-Server oder den Minecraft-Shop nicht mehr benutzen können. Da es in Minecraft keine Regeln gibt, können die Benutzer alles tun, was sie wollen.

Nachdem die Spieler in der blockartigen Spielumgebung platziert worden sind, beginnt das Spiel. In diesem Spiel dürfen die Spieler alles tun, was sie wollen, solange sie niemanden oder etwas verletzen.

In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, wie man Mobs in Minecraft ausschalten kann, damit sie aufhören, dich von Zeit zu Zeit zu belästigen.

Wie man Mobs in Minecraft ausschaltet

Für alle, die eine entspannte Minecraft-Sitzung suchen, können Sie das Spawnen von Feinden verhindern. Es gibt viele Möglichkeiten, wie du deinen Server so einrichten kannst, dass er keine Monster spawnen lässt.

Methode 1: Deaktivieren aller Mobs

Benutzer der Minecraft Bedrock Edition können ihre Welteinstellungen unter “Spiel” ändern und die Option neben “Mob Spawning” deaktivieren.

Benutzer der Java Edition können “/gamerule doMobSpawning false” in die Chatbox eingeben, um Mobs zu deaktivieren. Ihr müsst ein Server-Administrator sein und Cheats erlaubt haben.

Denke daran, dass das Aktivieren dieser Option auch das Spawnen von befreundeten Mobs, wie z.B. Tieren, verhindern wird.

Methode 2: Deaktivieren bestimmter Mobs

Sie können Kommandoblöcke verwenden, um einzelne Monster zu zerstören, sobald sie auftauchen, und dabei alle Beute zurücklassen. Dazu musst du Folgendes tun:

Schritt 1: Platziere einen Befehlsblock
Schritt 2: Legen Sie den Blocktyp fest
Setze den Blocktyp je nach Minecraft-Version auf “Wiederholen” oder “Aktuell”.

Schritt 3: Ändere die Bedingung auf “bedingungslos”.
Schritt 4: Ändere die Redstone-Einstellungen auf “immer aktiv”.
Schritt 5: Gib den Befehl ein
Gib den Befehl “/kill @e[type=MOB-NAME]” in den Befehlseingabebereich ein.

Ersetze einfach “MOB-NAME” durch die Namespace-ID deiner bevorzugten Mafia. Die IDs der Kreaturen findest du auf ihrer Minecraft-Wikiseite.

Wenn du zum Beispiel ständig alle Skelette töten willst, musst du “/kill @e[type=skeleton]” verwenden, um das zu erreichen.

Dadurch wird jeder Mob, der sich fallen lässt, sofort vernichtet, wobei alle möglichen Beutegegenstände zurückbleiben.

Wenn du keine Beute zurücklassen willst, kannst du stattdessen “/tp @e[type=MOB-NAME] ~ -64 ~” verwenden, was den Mob in eine Leere teleportiert und verschwinden lässt.

Methode 3: Verwendung von Blöcken
Das Spawnen von Mobs kann für den Spieler hilfreich oder nicht hilfreich sein, je nachdem, wo sie spawnen.

Spieler versuchen häufig, Mobs daran zu hindern, über ihren Mob-Farmen zu spawnen, da dies die Anzahl der Mobs innerhalb der Farm verringern und die Effizienz der Farm mindern würde.

Halbe Blöcke.
Mobs im Spiel erscheinen nicht wirklich auf Blöcken, wie z.B. Platten, die nur halb so hoch sind wie ein normaler Block.

Mit dieser Spielfunktion können die Spieler diese Objekte absetzen, um sicherzustellen, dass Monster nicht an unerwünschten Stellen spawnen.

Durchsichtige Blöcke –
Wie viele Spieler wissen, enthält Minecraft eine Vielzahl von Blöcken, darunter auch transparente Blöcke wie Blätter und Glas.

Mit diesen Blöcken können Spieler lästige Monster loswerden, die immer wieder an unerwünschten Stellen auftauchen und Probleme verursachen.

Lichtblöcke verwenden –
Minecraft ist voll von furchteinflößenden feindlichen Mobs, die am Abend auftauchen, wenn die Lichtstärke unter 7 fällt.

Um dem entgegenzuwirken, können Spieler Blöcke, die Licht erzeugen, wie Fackeln und Glühsteine, an Orten einsetzen, an denen sie das Spawnen dieser Monster verhindern wollen.